Seite:

Kooperationsverbund Autismus Berlin gGmbH

KVA Berlin

Der Kooperationsverbund AUTISMUS Berlin (KVA Berlin) wurde zum 1. September 2013 als gemeinnütziger freier Träger mit Sitz in Berlin Tempelhof gegründet. Seit Sommer 2014 ist der KVA Berlin ein Unternehmen im Oberlinhaus.

Der Kooperationsverbund AUTISMUS Berlin agiert und versteht sich als »Haus der offenen und vielfältigen Türen«. Er bietet wohnortnahe, individuelle und lebensweltorientierte Unterstützung und Begleitung für Menschen mit Autismus, ihren Familien und Bezugspersonen. Dabei stehen umfassende, präventiv und nachhaltig angelegte Leistungen über die gesamte Lebensspanne eines Menschen mit Autismus einschließlich der Einbeziehung der jeweiligen Lebenssituation und des Lebensumfeldes im Vordergrund.

Entsprechend seines Namens legt der Kooperationsverbund AUTISMUS Berlin großen Wert auf eine enge Vernetzung und Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Akteuren der Versorgungslandschaft in Berlin, um diese nachhaltig und durch ergänzende Angebote zu erweitern. Informationen werden passgenau gebündelt, sind somit eine wertvolle Orientierungshilfe, die Ratsuchende schneller ihr Ziel erreichen lässt. Der Weg zur Bereitstellung und Inanspruchnahme unterstützender oder fördernder Hilfen vereinfacht und verkürzt sich hierdurch deutlich.

Der KVA Berlin steht für die Entwicklung förderlicher Bedingungen, denn gute Bedingungen erweitern die Handlungskompetenz.

Wir sind Ansprechpartner sowohl für Betroffene und ihre Angehörigen, Bezugspersonen und Interessierte als auch für Einrichtungen, Institutionen und Anbieter von Dienst- und Unterstützungsleistungen. Wir bieten auch die Möglichkeiten des fachlichen und persönlichen Austausches.

Schauen Sie doch mal rein oder sprechen Sie uns an!

Kurzüberblick Angebote

Unsere detaillierten Angebote finden Sie im linken Bereich unserer Internetseite, im folgenden Text stellen wir die Möglichkeiten und Angebote in Kurzform vor:

Bereich „Autismusspezifische (Früh-) Förderung“
Wir unterstützen Sie bei der individuellen Förderung wie z. B. dem Aufbau von Lern- und Handlungsmotivation, der Kommunikations- und Interaktionsförderung sowie der Förderung der Selbstbestimmung und Selbstständigkeit. Aufbau und Einsatz von Strukturierungs- und Visualisierungshilfen im Umfeld, die fachliche Anleitung des Bezugssystems, Erstellung und Anpassung individueller Förderplanung sowie deren Dokumentation sind Teil unserer Arbeit. (Download Informationsflyer, PDF, 31KB)

Bereich „Soziale Kompetenzgruppen“
Die individuelle Förderung der Kinder und Jugendlichen durch Aktivitäten gelingt im kleinen Kreis in unseren SOKO-Gruppen mit spielerisch-pädagogischer Anleitung zur Vertiefung von sozialen Kompetenzen und verschiedenen Angeboten, z. B. bei Kooperationsaufgaben.
In unseren SOKO-Gruppen ist Raum für den Wunsch nach Bindungs- und Beziehungsgestaltung, für die Unterstützung zur Strukturierung von Pause und Freizeit und hier finden Sie Anleitung/ Begleitung der Gruppenangebote in enger Abstimmung mit dem Bezugssystem und der Erstellung der individuellen Förderplanung mit dem Jugendamt. (Download Informationsflyer, PDF, 26KB)

Bereich „Betreutes Einzelwohnen“
Wir unterstützen (junge) Erwachsene bei veränderten Bedingungen im Lebensraum, bei der Erlangung, Förderung und dem Erhalt der selbstständigen Versorgung im Alltag und in der eigenen Wohnung. Wir beraten und informieren zur Realisierung (neuer) beruflicher Perspektiven. Im Rahmen des Betreuten Einzelwohnens begleiten wir zu Ämtern und Behörden, zu Ärzten und Therapeuten. Aber auch im Lebensbereich Freizeit sind wir für Sie da, z.B. bei der Anbahnung und Aufrechterhaltung sozialer Kontakte. (Download Informationsflyer, PDF, 30KB)

Bereich „Coaching“
Unser Coaching kann in der Kindertagesstätte, Schule, im Arbeits- und Freizeitbereich oder auch häuslich stattfinden. Wir beraten Sie individuell mit praxisnahen Hilfestellungen z. B. im Bereich Kommunikation und Interaktion, Strukturierung und Visualisierung sowie in der Stressreduzierung für alle Beteiligten. Durch die Vermittlung autismusspezifischer Besonderheiten und dazu passender Lösungsansätze unterstützen wir Sie durch unser Coaching bzw. durch eine individuelle Fach- und Fallberatung in allen Lebensbereichen. (Download Informationsflyer, PDF, 25KB)

Fach- und Informationsveranstaltungen
Der KVA Berlin bietet während fester Termine als auch auf Anfrage Fort- und Weiterbildung an. Inhalte sind sowohl allgemeine Fragestellungen im Autismus-Spektrum, Sensibilisierung und Besonderheiten, als auch spezifische Themen wie etwa der TEACCH-Ansatz.

Bereich „Freizeitangebote“

Durch Gruppenaktivitäten zum gemeinsamen Erleben bieten wir Anregungen zur Freizeitgestaltung und Unterstützung beim Aufbau und Aufrechterhalten von sozialen Kontakten. Spaß und Freude gemeinschaftlich leben, z. B. bei unserem »Offenen Treff«, einem Gesellschaftsspiele-oder Filmabend. Sprechen Sie uns dazu gern an. (Download Informationsflyer, PDF, 31KB)

Bereich „Beratung, Vernetzung und Kooperationen“
Wir sind eine Anlaufstelle für Beratungs- und Informationssuchende rund um das Thema Autismus. Nach gemeinsamer Analyse Ihres Anliegens und der individuellen Problemlage unterstützen wir Sie bei der Lösungsfindung. Wir suchen und pflegen den Kontakt zu Netzwerk- und Kooperationspartnern mit dem Ziel der Zusammenarbeit zur Umsetzung einer passgenauen Unterstützung für Sie. (Download Informationsflyer, PDF, 31KB)

Unseren allgemeinen Informationsflyer mit einem Kurzüberblick über alle Angebote hier herunterladen.

Bei Fragen, Anmeldungen oder allgemeinem Interesse wenden Sie sich bitte an:

Kontakt

Kooperationsverbund Autismus Berlin gGmbH (KVA Berlin)
Maik Teriete | Fachliche Leitung
Mussehlstr. 22, 12101 Berlin
(Ein zweiter Eingang befindet sich in der Burgherrenstrasse 5)

Telefon:  030/ 7895660 – 11
Fax: (030) 7895660 – 16
E-Mail: teriete [at] verbund-autismus-berlin.de

Ihr Weg zu uns

zur Seite “Ihr Weg zu uns”

Unsere Räume (Seite in Arbeit)

 

nach oben